Dr Karlheinz Bayer

Arbeitskreis Manuelle Therapie

Der Arbeitskreis Manuelle Therapie besteht jetzt seit 2008 . Er ist zusammengesetzt aus Physiotherapeuten und Ärzten der Ortenau in Zusammenarbeit zuerst mit Till Sauerbrey, ab 2013 mit Christian Kollmer vom Zentralverband der Physiotherapeuten (ZVK) in der Ortenau. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Kurs ist für alle Interessenten offen. Es treffen sich an jedem der Abende etwa 20-30 Therapeuten. Beginn ist immer 19:00 h, Ende meist gegen 21:30 h, Treffpunkt ist die KG-Abteilung des Lahrer Klinikums mit Harry Huhn als freundlichem Gastgeber.

Für 2018 ist vorgesehen, die Landmarken mit dem Bereich Füße abzuschließen. Noch einmal kommen die LANDMARKEN aber zu Knie und Ellenbogen – diesmal nicht mehr als Jahresdauerthema, sondern abwechselnd mit anderen Themen. Harry Huhn wird ab sofort jeweils einen Teil der Weichteiltherapie betreuen, Triggerpunkttherapie, Dehnen etc. Der Beginn wird sein, daß wir uns über die besonders häufig verletzten oder gereizten nerven unterhalten, also Plexus brachialis, tibialis anterior, Ischiadicus, Interkostalnerven

  • 9. Februar 2018 Thema „Landmarken Füße“
  • 27.April 2018 Thema „periphere Nerven und deren Nachbarschaften“
  • 13.Juli 2018 Thema „noch nicht sicher ob Ellenbogen oder Knie“
  • 23.November 2018 Thema „manuelle Therapie der HWS“

Die Region, über die wir zusammenkommen, kann sich trotz dieser Vorankündigung ändern. Es ist mehr gedacht als ein roter Faden fü 2017.  Wir legen das Thema und die Region immer am aktuellen Kurstag für den nächsten Kurstag fest, und das soll so bleiben.

Ein paar Veröffentlichungen als pdf-Datei:

weich-und-hart

evidenzbasierte-medizin

fruehmobilisation-der-hws-beschleunigungsverletzung

dissektion-der-a-vertebralis

2008-neuroplastizitaet

denglisch